Rechte einer betroffenen Person im Umfeld der ČD

Als betroffene Person haben Sie der ČD im Rahmen der gegenseitigen Kommunikation wahrscheinlich personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt, wodurch wir ein sog. Verantwortlicher Ihrer personenbezogenen Daten wurden.

Dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten messen wir eine große Bedeutung bei.

In Einklang mit der Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlamentes und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) und den mit dieser zusammenhängenden Rechtsvorschriften können Sie Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geltend machen.

Dieses Dokument gewährt Ihnen sämtliche Informationen über die Möglichkeiten einer Geltendmachung Ihrer Rechte im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten.

Geltendmachung von Rechten einer betroffenen Person

Um Ihre Rechte einfach geltend machen zu können – egal welche Fragen Sie mit der ČD regeln möchten, haben wir für Sie ein Kontaktformular zur Geltendmachung von Rechten bezüglich personenbezogener Daten erstellt, das unter www.cd.cz/kontaktni-formular/ zur Verfügung steht, zusammen mit den vollständigen Bedingungen zum Schutz personenbezogener Daten, die unter www.cd.cz/pravasubjektu/ abrufbar sind. Das Kontaktformular können wir Ihnen auf Wunsch auch per Post übersenden. Im Formular finden Sie auch eine detaillierte Beschreibung, an wen Sie ihren Antrag adressieren müssen, und welche Erfordernisse dieser erfüllen muss.

Ihre sich auf personenbezogene Daten beziehenden Rechte, einschließlich eines Widerrufes Ihrer Zustimmung, können Sie auch ohne Verwendung des gegenständlichen Kontaktformulars geltend machen.

Die Verhinderung eines Verlustes, einer unwiederbringlichen Änderung oder gar eines Missbrauchs Ihrer personenbezogenen Daten hat für uns maximale Priorität. Daher müssen wir bei Eingang eines Antrages durch unsere Kunden immer genau deren Identität prüfen. Wir müssen daher auf einer bestimmten Vorgehensweise und auf bestimmten Erfordernissen von Anträgen auf Geltendmachung von Rechten bestehen.

Falls wir Zweifel haben, dass eine Anforderung durch eine konkrete Person vorgebracht wird oder wir nicht hinreichend Angaben zur Verfügung haben, um Ihrer Anforderung entsprechen zu können, fordern wir Sie zu ergänzenden Angaben auf. Falls Sie einen Antrag mittels des Kontaktformulars auf unserem Web oder per E-Mail stellen, bestätigen wir Ihnen unverzüglich den Eingang Ihrer Anforderung und teilen Ihnen die Frist mit, in welcher Sie eine Erledigung erwarten können und wie in diesem Zeitraum gegebenenfalls über Ihre personenbezogenen Daten verfügt wird.

Rechte von Kunden bezüglich personenbezogener Daten

Recht auf Informationen

Sie haben das Recht auf Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Informationen stehen Ihnen jederzeit in aktueller Form unter www.cd.cz/pravasubjektu/ zur Verfügung. Diese Informationen fügen wir auch Ihrem Antrag auf Zugang zu personenbezogenen Daten bei.

Auskunftsrecht

Falls Sie weitere Informationen über Ihre konkreten personenbezogenen Daten benötigten, haben Sie das Recht auf Information, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wie auch ein Recht auf Gewährung von Kopien Ihrer personenbezogenen Daten und auf Mitteilung von Einzelheiten über deren Verarbeitung. In gleicher Weise haben Sie ein Recht auf Zugang zu einem Katalog Ihrer Rechte – ein Recht auf Berichtigung und Löschung, ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, ein Recht auf Widerspruch gegen eine Verarbeitung, ein Recht auf Beschwerde gegenüber einer Aufsichtsbehörde.

Berichtigung personenbezogener Daten

Unser Interesse besteht in einer Verarbeitung nur aktueller und genauer personenbezogener Daten. Sie haben daher ein Recht auf eine Berichtigung ungenauer personenbezogener Daten und auf Ergänzung unvollständiger personenbezogener Daten. Dies bedeutet z.B., dass wir bei einer Änderung einer E-Mail oder einer Telefonverbindung durch Sie diese umgehend korrigieren, um eine problemlose Kommunikation gewährleisten zu können. Informieren Sie uns daher bitte stets über eine Änderung Ihrer personenbezogenen Daten oder nehmen Sie diese Änderung selbst vor.

Widerspruch gegen eine Verarbeitung

Sofern Sie annehmen, dass unser berechtigtes Interesse an einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht begründet ist, haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten einschließlich einer Erstellung von Profilen. Wir werden Ihre Anforderung beurteilen und sofern wir schließen, dass unser Interesse an einer weiteren Verarbeitung Ihr Interesse an einer Beendigung nicht überwiegt, werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beenden. In gleicher Weise können Sie auch im Fall eines Widerspruchs gegen ein Direct Marketing vorgehen, das wir ohne eine Zustimmung nicht betreiben werden. Nach Zugang eines solchen Widerspruchs beenden wir umgehen und ohne Weitere eine Verarbeitung.

Einschränkung der Verarbeitung

Die haben das Recht, dass wir eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten nur auf deren Speicherung und offenkundige Unterscheidung von sonstigen verarbeiteten personenbezogenen Daten beschränken, sofern Sie annehmen:

  • dass personenbezogene Daten ungenau sind
  • dass die Verarbeitung personenbezogener Daten widerrechtlich ist, Sie diese jedoch nicht löschen möchten
  • dass Sie die personenbezogenen Daten für eine Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, obwohl die ČD diese bereits nicht mehr benötigt
  • falls Sie unserem berechtigten Interesse an einer Verarbeitung dieser Daten widersprechen, und dies über einen Zeitraum, über den die ČD die Berechtigung dieses Interesses analysieren wird.

Löschung personenbezogener Daten

Sie haben ein Recht darauf „vergessen zu werden“, also das Recht darauf, dass wir sämtliche (oder nur einige) Ihrer personenbezogenen Daten löschen, wenn diese nicht mehr für die Zwecke erforderlich sind, für die sie verarbeitet wurden, und kein Rechtsgrund für eine weitere Verarbeitung gegeben ist, und selbstverständlich auch für den Fall, dass personenbezogene Daten widerrechtlich verarbeitet wurden. Ihre personenbezogenen Daten löschen wir ferner, wenn diese auf Grundlage einer Zustimmung verarbeitet werden und Sie diese Zustimmung widerrufen. Sie werden ferner gelöscht, falls Sie einen Widerspruch gegen eine Verarbeitung erheben und wir zu dem Schluss kommen, dass unser berechtigtes Interesse Ihr berechtigtes Interesse an einer Beendigung der Verarbeitung nicht überwiegt (in Fällen, in denen Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses verarbeitet werden), oder falls Sie einen Widerspruch gegen deren Verarbeitung für den Zweck eines Direct Marketings erheben. Ihre personenbezogenen Daten löschen wir ferner, wenn uns in Einklang mit dem Recht eine solche Verpflichtung auferlegt wird.

Ihre personenbezogenen Daten können jedoch nicht in jedem Fall gelöscht werden. Es bestehen Gründe, wegen denen eine Fortsetzung der Verarbeitung auch trotz eines anderslautenden Antrages möglich ist, insbesondere für die Notwendigkeit einer weiteren Verarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung unserer Rechtsansprüche, zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen oder zur Wahrnehmung des Rechtes auf freie Meinungsäußerung und Informationen, wie auch für eine wissenschaftliche oder historische Forschung oder für statistische Zwecke bzw. eine Archivierung nur in einem öffentlichen Interesse. Ist eine weitere Verarbeitung nicht erforderlich, entsprechen wir Ihrem Antrag unverzüglich.

Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogene Daten von uns auf einen anderen Verantwortlichen übertragen zu lassen. In dieser Weise können alle personenbezogenen Daten übertragen werden, die wir automatisiert verarbeiten, und zwar auf Grundlage Ihrer Zustimmung oder durch Erfüllung eines Vertrages. Ihre gesamten personenbezogenen Daten machen wir Ihnen oder einem neuem Verantwortlichen in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zugänglich. Der Vollzug des Übertragungsprozesses ist jedoch von Ihrem neuen Verantwortlichen und seiner technischen Ausstattung abhängig, damit dieser diese Daten lesen und mit ihnen arbeiten kann, was wir nicht garantieren können.

Widerruf einer Zustimmung

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Zustimmung verarbeiten, können Sie diese Zustimmung einfach und jederzeit widerrufen. Unmittelbar nach Zugang Ihres Widerrufes werden wir Ihre personenbezogenen Daten für diese Zwecke nicht weiter verarbeiten. Im Kapitel zur Geltendmachung der Rechte von Kunden finden Sie Angaben zum Vorgehen für einen Widerruf einer Zustimmung. Bevor Sie das Formular versenden, sollten Sie sich bewusst machen, dass Sie die Zustimmung in einigen Fällen auch einfacher, etwa mittels des e-shop der ČD widerrufen können.

Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Falls Sie der Überzeugung sind, dass Ihre aus Rechtsvorschriften folgenden Rechte verletzt wurden, können Sie sich mit einer Beschwerde direkt an eine Aufsichtsbehörde in einem der Mitgliedstaaten der Europäischen Union wenden, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Wohnsitzes, des Orts einer Arbeitsausübung oder des Ortes, an dem es zu der vorgeblichen Verletzung gekommen ist. In der Tschechischen Republik fungiert als Aufsichtsbehörde die Datenschutzbehörde (Úřad pro ochranu osobních údajů).

Wegweiser der ČD

Personenverkehr, Informationen für Reisende, www.cd.cz

Verkehr, Informationen für Partner, www.cdcargo.cz

Vermittlungskraft
+420 221 111 122
Online-Formular
Senden Sie uns Fragen oder Anregungen per E-Mail.