Start » Verkauf » Verkauf von zur Entsorgung bestimmten Schienenfahrzeugen » Verkauf von Schienenfahrzeugen

Verkauf von zur Entsorgung bestimmten Schienenfahrzeugen für ein Recycling und dessen Abfuhr zur hüttenmäßigen Verarbeitung

Einen Verkauf von ausgemusterten Schienenfahrzeugen realisiert die Gesellschaft České dráhy, a.s. in Form eines unverbindlichen sog. Nachfrageverfahrens. Die Bedingungen sind in der entsprechenden Vergabedokumentation angeführt. Das gegenständliche Verfahren besteht aus zwei Runden.

In der ersten Verfahrensrunde geben die Interessenten ein Preisangebot gemäß den in der Vergabedokumentation angeführten Bedingungen ab. Nach Zugang der Angebote nimmt eine hierzu bestellte Kommission eine Vorabbeurteilung der Angebote vor und erstellt eine Rangfolge dieser Angebote. Die Rangfolge wird absteigend Bezug nehmend auf den Angebotspreis festgelegt, d.h. dass den vorläufig ersten Platz das Angebot des Interessenten mit dem höchsten Angebotspreis belegt. In einer zweiten Runde fordert die Gesellschaft České dráhy, a.s., bzw. das durch diese bestellte Verhandlungsteam nur jene Interessenten auf, die den ersten bis fünften Rang belegt haben. Der Interessent wird zu einer Verhandlung über den Preis durch eine Aufforderung unter Konkretisierung des Ortes und des Termins aufgefordert. Zugleich wird ihm eine Tabelle mit den Gesamtpreisen der Interessenten des ersten bis fünften Ranges der vorläufigen Rangfolge im Zuge der ersten Runde, jedoch ohne namentliche Nennung der Interessenten, zugestellt.

Die Interessenten werden zu der Verhandlung über den Preis in einer umgekehrten Reihenfolge, wie aus der ersten Verhandlungsrunde hervorgegangen, geladen, d.h. jeder Interessent vom fünften Rang bis zum ersten Rang jeweils einzeln. Ein Käufer kann seinen Angebotspreis im Rahmen der Verhandlung nur erhöhen. Im Zuge der zweiten Runde wird ein Protokoll über die Preisverhandlung aufgesetzt.

Nach der zweiten Runde der Verhandlungen legt die Kommission für die Beurteilung der Angebote den Ausschreibungsgewinner fest. Der Sieger ist mindestens über die Dauer von 30 Tagen ab der Mitteilung des Ergebnisses an den Angebotspreis gebunden. Innerhalb dieser Frist unterzeichnen der Verkäufer und der Käufer einen Kaufvertrag über den Verkauf des zu einer Entsorgung zwecks Recyclings bestimmten Schienenfahrzeuges.

Top

Wegweiser der ČD

Personenverkehr, Informationen für Reisende, www.cd.cz

Verkehr, Informationen für Partner, www.cdcargo.cz

Vermittlungskraft
+420 221 111 122
Online-Formular
Senden Sie uns Fragen oder Anregungen per E-Mail.