Start » ČD Gruppe » Projekte

GSM - R (Global System for Mobile Communication - Railways)

Gegenstand des Projektes „Ausstattung von Schienenfahrzeugen der Tschechischen Bahnen mit einem GSM-R-System“ ist die Anschaffung von mobilen Terminals des Typs GSM-R (Global System for Mobile Communication- Railways), die einen notwendigen Bestandteil des einheitlichen europäischen Systems ERTMS (European Rail Traffic Management System) bilden. Hierdurch erfüllen die Fahrzeuge die europäische Norm TSI-CCS, deren Ziel in einer Gewährleistung der Interoperabilität auf allen Strecken durch eine technische Standardisierung des gesamten Subsystems der Steuerung und der Absicherung besteht. 600 Schienenfahrzeuge im Eigentum der Gesellschaft Český drahy, a.s., die auf dem Netz TEN-T betrieben werden, werden im Rahmen von 2 Etappen in den Jahren 2011 – 2012 sukzessive mit mobilen Terminals des Typs GSM-R ausgestattet. Im Rahmen einer zweiten Etappe, bei der 400 Stück installiert werden, erfolgt gegenüber der ersten Etappe eine Ausstattung mit einem GSM-R bereits mit einem sog. Multiapplikationsterminal in Einklang mit der Verordnung UIC 612-4.

Wichtigste technische Kennzahlen des Systems: Fahrzeugsender 876-880 MHz, Fahrzeugempfänger 921-925 MHz, Anzahl der Kanäle 16, Sensibilität (empfohlen wird ein Vorverstärker) – besser als -140dBm, Genauigkeit -2,5 m CEP.

Wichtigste technische Kennzahlen des Displays: RAM - 256Mbyte, Auflösung des Displays -640x480, Prozessorleistung - 740 MIPS

Die Realisierung erfolgt parallel in ausgewählten Schienenfahrzeugen (Depot für Schienenfahrzeuge - DKV) des Auftraggebers Tschechische Bahnen. Die Fahrzeuge werden in Abhängigkeit von den betrieblichen Möglichkeiten und der Verfügbarkeit des Fuhrparks unter Berücksichtigung der Einhaltung des Fahrplans bereitgestellt. Die eigentliche Installierung des Kommunikationssystems erfolgt in mehreren Schritten:

  • Kontrolle der genehmigten Dokumentation für die jeweilige Fahrzeugreihe
  • Abstellung des Fahrzeuges auf einem abgedeckten Stellplatz und protokollarische Übergabe zur Montage
  • eigentliche Vornahme der Installierung gemäß der genehmigten Dokumentation
  • Vornahme einer Revision und einer technischen Beschau mit Prüfungen
  • Funktionstests
  • protokollarische Übernahme der Fahrzeuge zurück in den Betrieb und Kontrolle der Betriebstüchtigkeit des Fahrzeuges

Gesamtkosten für das Projekt: 265 680 000 CZK ohne USt.
Höhe der genehmigten Subvention: 42,50 % der förderfähigen Kosten
Gesamthöhe der Förderung: 112 914 000 CZK

Kontaktperson:
Mgr. Simona Keller Nováková
KMP- 1. Abteilung Fördermittel
kellernovakova@gr.cd.cz

Dieses Projekt wird aus dem Kohäsionsfonds (Operationelles Programm Verkehr) gefördert.

GSM - R (Global System for Mobile Communication- Railways)

Top

Wegweiser der ČD

Personenverkehr, Informationen für Reisende, www.cd.cz

Verkehr, Informationen für Partner, www.cdcargo.cz

Vermittlungskraft
+420 221 111 122
Online-Formular
Senden Sie uns Fragen oder Anregungen per E-Mail.