Start » ČD Gruppe » Projekte

Sanierung des Umfeldes des Bahnhofes Pardubice

Ziel des Projektes ist die komplette Sanierung des gesamtes Raumes des Bahnhofsumfeldes, einschließlich der hiermit verbundenen Verkehrsinfrastruktur, basierend auf dem Prinzip der Zugänglichkeit und der Sicherheit, und dessen Bestandteile Folgendes sein wird:

  • Errichtung von überdachten Stellplätzen für Busse des regelmäßigen Linienverkehrs in direkter Nähe zum Bahnhof, die dem Ein- und Aussteigen dienen werden (für ein Abstellen von Bussen wird weiterhin der bisherige Busbahnhof dienen, der 1 km vom Hauptbahnhof entfernt ist).
  • Rekonstrukce přednádraží PardubiceNeue Lösung für Stellplätze von Bussen und Trolleybussen des öffentlichen Personennahverkehrs, einschließlich der Anschaffung moderner Informationssysteme, die eine bessere Informierung der Reisende über alle Verkehrsarten gewährleisten.
  • Änderung des bisherigen IAD-Parkplatzes, der in einen modernen P+R-Parkplatz umgestaltet wird, dessen Sinn in einem Fahren mit dem privaten PKW vom Wohnort zur Haltestelle des öffentlichen Verkehrs bestehen wird, und auf dem ein Fahrzeug sicher geparkt werden kann, um dieses ohne Probleme wieder bei der Rückfahrt nach Hause nutzen zu können.
  • Änderung der bisherigen Fahrradständer und Schaffung eines B+R-Systems, das es Fahrradfahrern ermöglicht, ihr Fahrrad an der Haltestelle des öffentlichen Verkehrs abzustellen – das Hauptziel besteht in der Errichtung einfacher und sicherer Selbstbedienungsunterstände oder Ständer für Fahrräder.
  • Anbindung des Zugangs für Fahrradfahrer an das bestehende System der städtischen Fahrradwege, um eine sichere Bewegung von Fahrradfahrern zu gewährleisten.
  • Anpassung der anbindenden Straßeninfrastruktur (direkt betroffene Straßen und Kreuzungen), damit keine Verschlechterung der bisherigen Verkehrssituation eintritt, damit ein nachhaltiges Verkehrssystem in der Stadt auch für ein weiteres Anwachsen des Verkehrs gewährleistet ist, und nicht zuletzt damit eine Bindung an die geplante Entwicklung der Straßeninfrastruktur gemäß dem Flächennutzungsplan der Stadt gewährleistet wird.

Antragsteller auf die Subvention zur Sanierung des Abfertigungsgebäudes und des hiermit verbundenen Umfeldes des Bahnhofes ist die Stadt Pardubice. Die Gesellschaft ČD, a.s. tritt in diesem Projekt als unterstützendes Subjekt auf..

Gesamtkosten für das Projekt: ca. 130 Mio. CZK ohne USt.

Ansprechpartner:

Ing. Michal Štěpán
Bezirkszentrum für Personenverkehr
Stepan@kcod.cd.cz

110 Dieses Projekt wird aus dem Programm der Schweizerisch-tschechischen Zusammenarbeit gefördert.

Top

Wegweiser der ČD

Personenverkehr, Informationen für Reisende, www.cd.cz

Verkehr, Informationen für Partner, www.cdcargo.cz

Vermittlungskraft
+420 221 111 122
Online-Formular
Senden Sie uns Fragen oder Anregungen per E-Mail.