Presseberichte

Das tschechische Waggonbauunternehmen Škoda Vagonka liefert die ersten beiden RegioPanter für die Verbindung zum Flughafen Mošnov

12.3.2015 - 13:53

Die ersten beiden Züge auf Grundlage eines Rahmenvertrages vom Februar über die Lieferung von bis zu 11 elektrischen zweigliedrigen Zugeinheiten werden in der Region Mähren-Schlesien im Osten der Tschechischen Republik eingesetzt werden. Die Tschechischen Bahnen werden die erworbenen RegioPanter für die Verbindung zwischen der Metropole Ostrava und dem größten Flughafen der Region in Mošnov nutzen. Die Bahnen erhalten im Zusammenhang mit dem Kauf der zwei Zugeinheiten eine finanzielle Förderung im Rahmen des sog. Regionalen operationellen Programms Mähren-Schlesien in Höhe von 40 % der förderfähigen Kosten, konkret knapp 90 Millionen Tschechische Kronen. Der Betrieb auf der neuen Linie wird am 13. April aufgenommen, für den Anfang werden die Verbindungen durch Einheiten der Reihe CityElefant im Rahmen der verlängerten Linie S2 gewährleistet.

Die RegioPanter-Züge werden durch das Unternehmen Škoda Vagonka bis Mitte Dezember 2015 geliefert werden. Den Einsatz der neuen Züge zum Flughafen in Mošnov werden die Tschechischen Bahnen bei der Erstellung des Fahrplans für 2016 berücksichtigen, der am 13. Dezember 2015 in Kraft treten wird.

Die modernen elektrischen Züge des Typs RegioPanter der Baureihe 650 bieten den Reisenden komfortable und klimatisierte Abteile der 1. und 2. Klasse. In den Abteilen stehen Steckdosen und ein Wi-Fi-Anschluss zur Verfügung. Die Niederflurkonstruktion der Wagen ermöglicht einen bequemen Ein- und Ausstieg auch für Personen mit einer eingeschränkten Bewegungs- und Orientierungsfähigkeit. Die gegenständlichen Züge sind mit modernen WCs ausgestattet, die auch für behinderte Fahrgäste gut zugänglich sind. In den elektrischen RegioPanter-Zügen sind selbstverständlich Plätze für eine Beförderung von Fahrrädern, Kinderwagen und weiteren größeren Gepäckstücken vorbehalten. Über den Verlauf der Fahrt informiert die Reisenden ein modernes optisch-akustisches System mit LCD-Display.

Die Kapazität eines Zuges beträgt 147 Sitzplätze, hiervon 9 Plätze in der 1. Klasse. Den Reisenden stehen darüber hinaus weitere Klappsitze zur Verfügung. Die als RegioPanter vermarkteten Einheiten der Baureihe 650 sind 53 Meter lang, sie wiegen 103 Tonnen, sie verfügen über eine Leistung von 1 360 kW und eine maximale Geschwindigkeit von 160 km/h.



Wegweiser der ČD

Personenverkehr, Informationen für Reisende, www.cd.cz

Verkehr, Informationen für Partner, www.cdcargo.cz

Vermittlungskraft
+420 221 111 122
Online-Formular
Senden Sie uns Fragen oder Anregungen per E-Mail.