Presseberichte

Modernisierung der Pendolino-Schnellzüge der ČD aufgenommen

3.7.2017 - 14:06

Die Gesellschaft České dráhy, a.s. (ČD) und ihre Tochter, die Fahrzeuginstandhaltungsgesellschaft Dílny pro opravy vozidel (DPOV), nahmen im Juni das Projekt einer Modernisierung der Innenräume von Pendolino-Schnellzügen auf. In den kommenden Monaten werden alle sieben Einheiten der ČD einer Verjüngungskur unterzogen.

„Bei der Erneuerung der Ausstattung der Pendolino-Züge konzentrieren wir uns insbesondere auf das Interieur der Abteile für Reisende, die WCs, aber auch auf die Ausstattung des Bistroabteils. Bei den gegenständlichen Räumen ist nach 12 Jahren intensiven Betriebes bereits eine gewisse Abnutzung zu erkennen. Neu gestaltet werden Sitze, Wandverkleidungen, Fußböden, Gepäckablagen und WC-Abteile. Ausgetauscht werden Steckdosen und Beleuchtung,“ erläutert die Gründe und den Umfang der Änderungen das für den Bereich Technik, Service und Vermögen verantwortliche Mitglied des Vorstandes der ČD, Herr Miroslav Kupec. „Wir ergänzen auch moderne Elemente, die vor 12 Jahren noch nicht zur Standardausstattung von Zügen zählten. Es handelt sich zum Beispiel um die Installierung eines visuellen Informationssystems für die Reisenden. Im Zug entsteht des Weiteren ein kleines Kinderkino – ähnlich dem Kino, wie es auch unsere railjet bieten.“

„Die erste Revitalisierung wurde an der Einheit 680.005 aufgenommen. Auf Grundlage der gefahrenen Kilometer wurde der Zug Anfang April zunächst einer periodischen Wartung übergeben, bei der wir ein komplett instand gesetztes Fahrgestell aus der Werkstatt der DPOV in Nymburk eingesetzt haben,“ kommentierte den aktuellen Verlauf der Modernisierung des ersten Zuges der Vorstandsvorsitzende der Tochtergesellschaft der ČD, der Dílny pro opravy vozidel (DPOV), Herr Roman Kott.

„Im Verlauf des Monats Mai wurden die ersten vorbereitenden Arbeiten in der Außenstelle vorgenommen, in der wir die Revitalisierung der Innenräume der Pendolinos vornehmen werden. Diese befindet sich in den Räumen der JLV Prag und ermöglicht uns eine Modernisierung eines ganzen zweihundert Meter langes Zuges, der in zwei Teile geteilt wird, in einer geschlossenen Halle auf zwei nebeneinander liegenden Gleisen. Die Vorbereitung wurde Ende Juni abgeschlossen. Parallel hierzu haben wir im Laufe des Junis auf einem Abstellgleis des Fahrzeugdepots Prag die eigentliche Revitalisierung durch eine Demontage des ursprünglichen Interieurs aufgenommen. Anfang Juli wird der Zug 680.005 in den neu gestalteten Räumlichkeiten bei der JLV Prag bereitgestellt, wo die Vitalisierung und die Installierung des neuen Interieurs und der neuen Ausstattung erfolgen werden. Das gesamte Projekt wird nicht nur in diesem Jahr realisiert, sondern auch im kommenden Jahr 2018 fortgesetzt werden,“ ergänzte Roman Kott.

Interessante Fakten rund um die Modernisierung der Pendolino-Schnellzüge:

  • Die Pendolinos haben bereits mehr als 26,25 Millionen Kilometer zurückgelegt, am meisten – mit fast 4 Millionen Kilometern – die Einheit 680.006;
  • Mit den Zügen wurden mehr als 12 Millionen Reisende befördert;
  • Modernisiert werden 49 Wagen (hiervon 2 Wagen nach einer Instandsetzung bei der Gesellschaft Alstom nach einem Zusammenstoß mit einem Lastkraftwagen im vergangenen Jahr);
  • Ausgetauscht werden 2 331 Sitze;
  • Neu installiert werden 196 LCD-Monitore eines neuen visuellen Informationssystems;
  • Installiert wird des Weiteren eine neue LED-Beleuchtung anstatt der bisherigen Glühbirnen;
  • In jedem Zug wird ein neues Kinderkino eingerichtet.
modernizace rychlovlaků pendolino modernizace rychlovlaků pendolino modernizace rychlovlaků pendolino modernizace rychlovlaků pendolino modernizace rychlovlaků pendolino modernizace rychlovlaků pendolino modernizace rychlovlaků pendolino

 



Wegweiser der ČD

Personenverkehr, Informationen für Reisende, www.cd.cz

Verkehr, Informationen für Partner, www.cdcargo.cz

Kontaktieren Sie uns
Vermittlungskraft
+420 221 111 122
Online-Formular
Senden Sie uns Fragen oder Anregungen per E-Mail.